Auf Grund der Schließungen der sog. Amüsierbetriebe und Bordelle durch die Bundesregierung und die jeweiligen Landesregierungungen sind die hier gezeigten Informationen ggf. nicht aktuell.

Diskret.de Magazin

Single Chat – die richtige Lösung?

Für Singles: Flirtchats können Balsam für die Seele sein

Bild zum Beitrag: Für Singles: Flirtchats können Balsam für die Seele sein

Für Singles: Flirtchats können Balsam für die Seele sein

Wer bereits seit längerem Single ist, der leidet häufig unter einer Flaute im Bett. Doch nicht nur die fehlenden intimen Momente wirken sich negativ auf alleinstehende Frauen und Männer aus. Oftmals sind es auch die knisternden Momente zwischen zwei Menschen, die für Aufregung und einem höheren Selbstwertgefühl sorgen. Um sich wieder besser zu fühlen, hilft dieser Artikel mit tollen Tipps für unvergessliche Flirts weiter.

Single Chat – die richtige Lösung?

Singles, die schnell neue Menschen kennenlernen möchte, können sich bei Single Chats registrieren. Es gibt zahlreiche Plattformen, die ein großes Repertoire an vielen heißen Singles bieten. Hier können Nutzer nicht nur Singles aus der nahen Umgebung, sondern deutschlandweit kennenlernen. Vor allem nach der Trennung fühlen sich viele Personen einsam – sind sie es doch gewohnt, die meiste Zeit mit dem Partner zu verbringen. In diesen Fällen kann die Anmeldung in einem Single Chat durchaus sinnvoll sein. Auch, wenn sich daraus nichts ergeben sollte, profitieren Singles von einem netten Austausch mit anderen Personen. Das steigert den Selbstwert. Außerdem können Nutzer damit ihren Marktwert abchecken. Für Verlassene ist das sehr wichtig – denn niemand will für ewig Single bleiben. Ist man auf der Suche nach einer neuen Beziehung, dann sollte dies von Beginn an entsprechend kommuniziert werden.

Was sind die Vorteile von diesen Flirty Chats?

In erster Linie geht es darum, sich auszutauschen und den eigenen Selbstwert zu verbessern. Viele Personen brauchen es ab und zu von anderen bestätigt zu werden. Flirten ist da eine tolle Möglichkeit. Dafür muss man sich weder sehen noch kennen – mit ein paar einfachen flirty Sätzen kann das Selbstbewusstsein des Gegenübers gepusht werden. Auch der eigene Selbstwert wird damit verbessert. Natürlich sollte der eigene Wert nicht nur von Aussagen anderer Personen abhängig gemacht werden, aber nach einer langen Beziehung mit schmerzhaftem Ende kann dies Balsam für die Seele sein.

Außerdem ist in diesen Chats meist klar, dass es nur ums Flirten bzw. Intimität geht. Auch Frauen fühlen sich auf diskreten Erotikportalen wohl. Im Erotikchat können sie sich von einer anderen Perspektive zeigen. Oftmals passiert es in Beziehungen, dass man sich vergisst und gar nicht mehr auf die eigenen Bedürfnisse achtet. Sex wird dann zum alltäglichen Programm – die Lust schwindet trotz häufigem Geschlechtsverkehr zunehmend. In Erotikchats aber kann das weibliche Geschlecht die Lust zurückgewinnen. Mit anzüglichen Bemerkungen und sinnlichen Sprüchen können sich Frauen auf die Lust und den Schreibpartner einlassen – ohne sich dabei schämen oder auf die richtige Wortwahl achten zu müssen. Häufig nämlich haben Frauen Angst, sich falsch auszudrücken und ihre sexuellen Fantasien nicht mitteilen zu dürfen. Gefühle wie Scham oder Angst stecken hier dahinter. Wer das im Internet übt, der wird auch im realen Leben mehr und mehr zu sich stehen können.

Worauf sollte man als Nutzer achten?

Als Nutzer sollte man darauf achten, dass nur mit jenen Männern oder Frauen geschrieben wird, die auch einen Anstand haben. Egal, ob live oder nur über das Internet – wichtig ist, dass die Ausdrücke human und weder verletzend noch herabwürdigend sind. Dasselbe gilt natürlich auch für Männer. Auch sie dürfen weder diskriminiert noch verletzt werden. Um diese Gefahr zu vermeiden, ist es gut, wenn man sich nur für diese Chats anmeldet, in denen man sicher sein kann, dass sie seriös arbeiten. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Plattformen, die auf diverse Vorlieben ausgerichtet sind. So gibt es hier nicht nur Erotik für Frauen, sondern auch für Männer oder transsexuelle Personen. Je nach Anbieter finden auch homosexuelle Personen genügend Flirtpartner. Daneben ist es wichtig, sich nur auf jene Gespräche einzulassen, in denen man sich wohlfühlt. Auch, wenn keine schlechten Ausdrücke fallen, kann auch die Art eines Menschen dafür sorgen, dass man sich nicht mehr gut fühlt. In diesem Fall kann der Chat ohne Gründe unterbrochen werden.

Fazit

Erotikchats bieten Männern und Frauen eine Möglichkeit, sich sexuell auszutauschen und neue Flirtpartner zu finden. Auch, wenn es sich im Internet abspielt, heißt es hier, auf Anstand und Seriosität zu achten.

Bildquelle:  Valeria Boltneva from Pexels

Diese Beiträge könnten dich interessieren...