Diskret.de Magazin

Die sexuelle Fantasie neu beflügeln

Tipps um mehr Leidenschaft und Sinnlichkeit ins Liebesleben zu bringen!

Bild zum Beitrag: Tipps um mehr Leidenschaft und Sinnlichkeit ins Liebesleben zu bringen!

Alle Männer und Frauen haben hin und wieder sexuelle Fantasien. Dabei unterscheiden sich zwar die Inhalte der Fantasien, jedoch nicht der Grund für sexuelle Träumereien. Denn die meisten Männer und Frauen schwelgen vor allem dann häufiger in Sex-Fantasien, wenn das Liebesleben eingeschlafen ist. Hier sind es oftmals tief verborgene Wünsche und Bedürfnisse, die durch verschiedene Fantasien und Träume entstehen. Denn das Liebesspiel beginnt im Kopf. So kann es nicht schaden sich hin und wieder seinen Fantasien hinzugeben und mit seinem Partner die Leidenschaft während der intimen Zweisamkeit neu zu entfachen.

Es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass sowohl Männer, als auch Frauen sexuelle Fantasien haben, die sie allerdings nur selten gegenüber dem Partner äußern. Doch kann die Offenheit über die eigenen Fantasien und Wünsche einen sehr positiven Effekt auf das Liebesleben in einer Beziehung haben. Hierbei geht es längst nicht nur um wilde Fesselspiele, bizarre Sex-Wünsche oder einen Dreier. So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die sexuellen Fantasien.

Sowohl Männer, als auch Frauen, denken im Durchschnitt 20 Mal am Tag an Sex. Demnach ist es kein Wunder, dass manchmal auch die sexuellen Fantasien sehr ausschweifend sind. Allerdings muss es nicht bei Fantasien bleiben, wer seine Wünsche und Bedürfnisse offen mit seinem Partner teilt, kann für deutlich mehr Abwechslung beim Liebesspiel sorgen. Wer allerdings unter Fantasielosigkeit leidet und kaum Ideen hat, um mehr Feuer und Leidenschaft in Sex-Leben zu bringen, benötigt nicht selten eine Unterstützung. Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie nicht nur mit einer Reihe von Fantasien und Ideen für mehr Schwung im Sex-Leben unterstützt, sondern Ihnen auch ein paar nützliche Tipps gibt, um sexuelle Fantasien in der Partnerschaft auszuleben.

Sich und den Partner durch Sex-Geschichten in Stimmung bringen

Sex beginnt immer erst im Kopf – demnach kann es sich manchmal lohnen der Fantasie auf die Sprünge zu helfen. Geile erotische Sex-Geschichten findet man zuhauf im Internet, so dass man sich und seinen Partner sehr leicht in Stimmung bringen kann. Dabei müssen es keine Fesselspiele wie in 'Fifty Shades of Grey' sein, sondern ganz normale erotische Wünsche und Fantasien. Das sexuelle Kopfkino kann die Lust auf das Liebesspiel bis ins Unermessliche steigern. So kann es sich durchaus lohnen gemeinsam geile erotische Sex-Geschichten zu lesen, um die Libido aufleben zu lassen. Auf diese Weise wird es möglich über den eigenen Tellerrand zu schauen und das Liebesspiel mit dem Partner durch neue Ideen zu beflügeln. Viele Paare greifen auf geile erotische Sex-Geschichten zurück, um die Routine im Schlafzimmer zu durchbrechen.

Ebenso gelingt es durch erotische Sex-Fantasien nicht nur die Lust auf das Liebesspiel zu erhöhen, sondern auch Stress abzubauen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass eine Sex-Fantasie dabei helfen kann das Stress-Level zu senken. Denn durch die Gedanken an wilden und leidenschaftlichen Sex sinkt der Cortison-Spiegel, welcher maßgeblich für Stress verantwortlich ist. Gleichzeitig steigt aber auch der Dopaminspiegel, wodurch Glückshormone freigesetzt werden. Körper und Geist entspannen sich, während man das sexuelle Kopfkino einschaltet.

Sexuelle Fantasien in einer Beziehung ausleben

Leider ist es bei vielen Paaren immer noch ein absolutes Tabu-Thema über die eigenen Wünsche und Fantasien zu sprechen. Doch kann genau dies der Schlüssel für ein erfülltes Sexualleben sein. Viele Männer und Frauen haben dabei große Schamgefühle die eigenen Bedürfnisse beim Namen zu nennen. Sex-Fantasien müssen nicht immer den Akt darstellen. Eine Frau in sexy Dessous kann die Fantasie bereits beflügeln. Denn Erregung findet in erster Linie im Gehirn statt. So entscheidet der Kopf, was als anziehend und sexy wahrgenommen wird. Ebenso entsteht hier das Verlangen verschiedene Sex-Fantasien in der Realität umzusetzen. Deshalb gilt es seine Träume, Wünsche und Fantasie mit dem Partner zu teilen.

Bild von Netcolon auf Pixabay

Diese Beiträge könnten dich interessieren...